Kreuzfahrtschiffe laufen auf Teneriffa ausschließlich den Hafen von Santa Cruz de Tenerife an. Im Großraum von Santa Cruz leben mehr als 420.000 Menschen. Teneriffas größte Stadt ist Geschäfts-, Hafen-, Verwaltungs- und Verkehrszentrum. Santa Cruz fällt im Wechsel mit Las Palmas de Gran Canaria die Hauptstadtfunktion zu und nur dort tagt das Parlament der Kanarischen Inseln. Santa Cruz de Tenerife will entdeckt werden.

23 santa cruz de tenerife voelkerkundemuseum

Kreuzfahrtschiffe docken in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums nahe der Plaza de España. Der fußgängerfreundliche Stadtkern von Santa Cruz de Tenerife bietet weit mehr Sehenswürdigkeiten, als der Kreuzfahrer an einem Tag erlaufen und verarbeiten kann. Weshalb eine vom Kreuzfahrtschiff organisierte Tour buchen? Santa Cruz de Tenerife ist einfach zu erkunden!

Empfehlungen für einen Stadtrundgang erhält man in der Tourismusinformation an der gewaltigen Plaza de España. Schöne Parks laden zur Rast unter Palmen ein. An attraktiven Bars, Cafés und Restaurants mangelt es in Santa Cruz nicht, und in ansprechenden Geschäften lassen sich attraktive Erinnerungsstücke an Teneriffa erwerben.

Stadtrundgang in Santa Cruz de Tenerife

Unsere Highlights eines Stadtrundgangs sind in der empfohlenen Reihenfolge des Rundgangs:

  • Die Plaza de España mit dem 25 m hohen Denkmal der im Spanischen Bürgerkrieg gefallenen Söhne Santa Cruz‘.

  • Die Plaza de la Candelaria mit dem Denkmal „El Triunfo de La Candelaria“.

  • Die Iglesia de San Francisco de Asis an der Calle de San Francisco.

  • Der Parque Municipal García Sanabria – Sieben Hektar Park mit Palmen und subtropischen Pflanzen.

  • Die Plaza Weyler mit dem Marmorbrunnen „Fuente del Amor“.

  • Die Einkaufsstraße und Fußgängerzone Calle del Castillo.

  • Das Parlamento de Canarias.

  • Das Teatro Guimerà.

  • Die zweigeschossige Markthalle des urigen Mercado Nuestre Señ.

  • Das TEA – das Tenerife Espacio de las Artes präsentiert auf 20.000 m² Fläche Gegenwartskunst der kanarischen Region. Der Museumsladen lädt zum Stöbern ein.

  • Santa Cruz‘ Hauptkirche – die fünfschiffige Iglesia de Nuestra Señ ist, sofern geöffnet, ein unbedingtes „Muss“.

  • Das Museo de la Naturale y el Hombre – das Naturkundemuseum ist Teneriffas Ureinwohnern, den Guanchen, gewidmet.

  • Das futuristische gestaltete Auditorio de Tenerife – Santa Cruz‘ Kongresszentrum und Konzerthalle.

  • Der Parque Maritimo – den schuf niemand Geringerer als der spanische Architekt und Künstler César Manrique.

Danach sind es nur wenige Hundert Meter bis zum Kreuzfahrtschiff.

Unsere Tipps für Kreuzfahrtgäste – Landausflug in Santa Cruz de Tenerife

  • An der Plaza de España liegt das städtische Tourismuszentrum. Es verbirgt sich in einem Gebäude unterhalb eines bepflanzten Erdhügels. Mehrsprachige Mitarbeiter/innen geben Auskünfte und Empfehlungen. Auch Broschüren liegen aus.
  • Hop On-Hop Off City Sightseeing Busse starten in der Nähe des Kreuzfahrt-Terminals am Haltepunkt 2
  • Schicke Boutiquen und Läden findet man vor allem in der Calle el Pilar nahe dem Parque García Sanabria.
  • Auf der Terrasse des Auditorio de Tenerife mit Blick auf den Parque Maritimo einen Kaffee trinken.

Fotos Puerto de la Cruz

Übersichtskarte

Impressum | Datenschutz | © kreuzfahrtenkanaren.de        

Besuchen Sie auch unsere weiteren Kreuzfahrt Webseiten:





Nach oben